Zum Inhalt springen

Pig City Blues Project

Das Pig City Blues Project tritt diesmal in einer Besetzung an, die wie kein eandere für authentischen Chicago Blues steht. Bernie Schmee (bass), John Arndt (drums) und Mats Drescher (piano, organ) waren vor über 30 Jahren Gründungsmitglieder der legendären Backstage Blues Band, bekannt durch die viele deutschlandweiten Auftritte bei Honky Tonk Festivals, den Schweinfurter Blues Tagen und in Kneipen der Region. Aus Soest reist der Gitarrist Bernd Stolle an. Er ist beim Pig City Blues Project kein unbekannter. Seine technisch versierten und mitreißenden Soli haben das Publikum immer begeistert. Kein Wunder, war er doch in jungen Jahren als Profi für viele Jahre mit einer amerikanischen Funk Band in den NCO-Clubs der Republik unterwegs. Noch heute ist er auch als Studiomusiker gefragt. Nach längerer Pause wird wieder Oliver Tuschinski mit seiner einmaligen Ausdrucksstärke die Blues-Songs präsentieren. Wer ihn kennt, weiß, dass es weit und breit kaum jemanden gibt, der den Blues so überzeugend interpretiert wie er. Es lohnt sich also, zu kommen, vor allem auch, weil der Eintritt frei ist und stattdessen wieder um eine Spende zugunsten „Ärzte ohne Grenzen“ gebeten wird. Termin: 28. Juni 2024 im Biergarten vom Kulturhaus „Stattbahnhof“ in Schweinfurt (bei schlechtem Wetter im kleinen Saal). Beginn 19:30 Uhr. Mehr Info: www.blues-on-stage.de

Datum

Fr. 28. Juni 2024

Uhrzeit

19:30

Wo

Biergarten
  • Eintritt: FREI (Spende an die Musiker erwünscht!)