Zum Inhalt springen

25 Jahre SCALLWAGS

Nach einer viel zu langen Pause ist es endlich wieder Zeit für laute Gitarren, Mitsing-Refrains und eine schweißtreibende Show. Am 25. Dezember zelebrieren Schweinfurts Rock’n’Roll-Punks SCALLWAGS mit einem Jahr Verspätung ihren 25. Geburtstag im Stattbahnhof. Und die 4 Rotzlöffel sind so was von heiß darauf, wieder zusammen mit dem Publikum zu feiern. Zu ihrer Silberhochzeit veröffentlichten Scallwags eine Best of-LP mit dem schlichten Titel „25“. Neben den besten Songs der letzten drei Alben enthält die Platte auch zwei neue Songs, die die Band während der Lockdown-Zeit im Studio ihres Bassisten, Michael Simon, aufgenommen hat. Die Vinyl-LP ist beim renommierten Duisburger Punkrock-Label „Wolverine Records“ erschienen und sie ist natürlich beim Konzert am Merchandise-Stand erhältlich.
Und weil es sich alleine schlecht feiert, haben Scallwags ordentlich Verstärkung eingeladen.
THE FUNKY HORSEMAN’S SHOW geben ihre Live-Premiere im Stattbahnhof. Die Band hat sich schon im Januar 2020 gegründet und wartet seitdem sehnsüchtig darauf, endlich live und vor Publikum spielen zu können. Die Zeit haben sie gut genutzt, um im Proberaum an ihren Songs zu feilen. Eingängige Gesangsmelodien treffen auf klassische Gitarren-Riffs und eine Geige, die die Songs immer wieder in eine unerwartete Richtung trägt. Inspiriert von Genres wie Alternative und Progressive Rock, Surf und Soul fühlen sich die Fünf in vielen Genres zuhause.
Die DEATHJOCKS aus Schweinfurt sind alte Hasen und sie gelten als faul und bequem, weil ihre Platten Jahre brauchen, bis sie herauskommen. Dabei explodiert keine andere Band so sehr auf der Bühne, wie diese vierköpfige Punk/Hardcore-Combo. Deathjocks legen den Schalter um und alles ist auf den Moment konzentriert. In kompakten Zwei-Minuten-Nummern geben sie alles und binnen kürzester Zeit ist jeder im Saal genauso schweißgetränkt wie die Band selbst. Ein Fest für alle, die deftigen Old School Punk im Stil von Circle Jerks, Black Flag oder den Bad Brains lieben.
Vom „Goldenen Stück Scheiße“ über „Kopfschuss“ bis zu „Quadrat im Kreis“ – KEIN GEREDE huldigen der Kult-Band WIZO. Freut euch auf alle Hits, denn die drei Jungs und das Mädel aus der Fränkischen Schweiz covern die Punk-Legenden aus dem Ländle grandios. Also den Schweiß aus den Augen wischen, den Iro noch einmal richten und ab zur finalen Pogo-Runde!



Datum

So. 25. Dezember 2022

Uhrzeit

20:30

Wo

gr. Saal
  • Einlass: 20:00 Uhr